Andreas Rausch

25.12.1965
21.09.2020
Würzburg

“Semmelbrösel” Wirt ist verstorben

Der bei Gästen und Mitarbeitern beliebte Andy Rausch, Wirt der Würzburger Kultkneipe “Semmelbrösel”, ist überraschend am Montag, den 21.09.2020 gestorben.

In der Gastronomie hat Andy zunächst im “Sternbäck” gearbeitet, wechselte danach ins “Mainbäck” und betrieb zusammen mit Tim Zentner zeitweise auch das “Steinbachtalbäck”.

In den letzten 12 Jahren war Andy Betreiber der Traditionskneipe “Semmelbrösel”.

Fußballerisch war er unter anderem von 1991 – 1995 als Betreuer und Trainer beim ETSV Würzburg aktiv.

Andy war Bayern-Fan und hat dafür gesorgt, dass in seinem “Semmelbrösel” die Bundesliga und internationale Wettbewerbe übertragen wurden.

Die Faschingsfeten in der Kneipe waren legendär.

Wie es nun mit dem “Semmelbrösel” weitergeht, ist noch unklar. Vorübergehend ist die Lokalität geschlossen. Die Distelhäuser Brauerei konnte noch nicht sagen, wie es konkret weitergeht.

Mit Andreas “Andy” Rausch verliert Würzburg ein echtes Original der Gastroszene.

Die Urnenbeisetzung findet am Montag, den 5.10.2020 um 14 Uhr im Hauptfriedhof Würzburg statt.

Auf dem Friedhof gilt ebenfalls ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen. Wir bitten darum, auf Umarmungen und Händeschütteln zu verzichten. Im Freien ist die Teilnehmerzahl auf 200 Personen beschränkt.

Foto: Herbert Kriener

Um eine Kerze für Andreas Rausch zu entzünden, klicken Sie die Kerze an.
Es wurden 756 Kerzen angezündet

Erstellt von: Vorname N.

58 thoughts on “Andreas Rausch”

  1. Der Tod ordnet die Welt neu. Scheinbar hat sich nichts verändert, und doch ist alles anders geworden. (Antoine de Saint Exupéry)
    Andi, auch wenn wir die letzten Jahre wenig Kontakt hatten, bin ich dankbar für unsere gemeinsame Zeit. Danke!

  2. Hallo Andy, Trixi und ich werden Dich ganz besonders vermissen. Es war bei Dir wie ein zweites zuhause. Besonders als ich selbst in einer schier ausweglosen Situation war, hast Du mich immer wieder aufgebaut. Dafür nochmal meinen ganz herzlichen Dank. In großer Dankbarkeit Beatrix und Roland

  3. Wir werden Dich, Deinen Humor und Deine Sprüche vermissen und das Einläuten des Wochenendes Freitags um halbeins mit ein, zwei Weißbier bei Dir im Semmelbrösel.
    Deine HypoVereinsbanker vom Berliner Platz.

    R.I.P

  4. Hallo Herr Rausch,
    wir sind bestürzt über Ihren plötzlichen Tod. Wir wünschen Ihnen alles Gute in einer hoffentlich besseren Welt.
    Susanne und Jürgen Barth, auch im Auftrag Ihrer Vermieterin Frau Huppmann.

  5. Hallo Andy,
    wünsche Dir alles Gute in deiner neuen Welt! Passe als Schutzengerl gut auf uns auf!
    Werde meine Frühschoppen bei Dir, besonders unsere Gespräche, auch abseits des Fußballs, vermissen! Du fehlst einfach!
    Wir sehen uns wieder …
    Servus!

  6. Hallo Andy, leider bist du schon viel zu früh gegangen von uns.

    Dein ehemaliger Nachbar vom Steinbachtalbäck.

    Stephan

  7. Lieber Andy, Du wirst mir sehr fehlen, wenn ich durch die Semmelstraße laufe. Deine ehrliche, gerade Art hab ich sehr gemocht.

  8. Liebe Andy,

    ich vermisse dich so sehr! Vielen Dank für die schönen Jahren. Danke, dass du mein Freund warst!
    In Liebe, Lilia

  9. Lieber andy, du fehlst mir sehr. Jeden tag dich gesehen zu haben und immer zusammen gelacht. Du hast mich immer zum Lachen gebracht. Ich danke dir. Vermisse dich sehr. Bleibst immer in meinen herzen. Deine zeynep

  10. Es war eine schöne Zeit mit Dir von der D- bis zur B-Jugend beim ETSV. Gerne erinnere ich mich daran zurück. Leider haben wir uns danach aus den Augen verloren. Aber wenn ich an die Zeit beim ETSV zurückgedacht habe, dann immer auch an Dich. Ich hoffe, Du hattest ein erfülltes Leben. Ruhe in Frieden.

  11. Lieber Andy,
    ich vermisse dich! Wenn ich durch die Semmelstraße laufe fehlts du mit deinen Zurufen und deiner humorvollen Art.
    Mach’s gut, warst ein Guter
    Renate

  12. He Andy,
    auch wenn wir uns in den letzten Jahren nur noch selten gesehen haben – unsere gemeinsame Zeit beim ETSV seit der E-Jugend bis lange in die Aktivität bleibt mir unvergessen! Mach’s gut, lGBibs

  13. Lieber Andy du fehlst da geht nichts daran vorbei. Ich vermisse deine täglichen kleine Bemerkungen wenn ich bei dir vorbei ging. Es war immer lustig. Man kann es sich nicht vorstellen und man merkt es erst wenn es soweit ist. Lass es dir gut gehen wo immer du jetzt bist. Vergessen werde ich dich nicht.

  14. gerade wollte ich einen Platz reservieren und habe (fast schon aus Gewohnheit), da ich am Laptop sitze, das brösl eingegeben…

    Andy, ich habe Dich nie wirklich persönlich gekannt – aber Du hast Deinen Gästen ein zuhause gegeben…

    Werde Dich vermissen!!!

  15. Ich habe Andy 14 Tage noch gesehen ich bin erschüttert ich wünsche dir eine gute Reise auf den letzten Weg mach es gut da oben wir verlieren hier einen guten Menschen ruhe in frieden wir sehen uns. Es schrieb ein Bayern Fan. R.I.P

  16. Ruhe in Frieden lieber Andy! Wir danken Dir für Deine wohlwollende Freundschaft. Verbunden im Gebet Anneliese und Margarete Schwarzmann

  17. Ruhe in Frieden Lieber Andy.
    Ich werde dich und unsere Unterhaltungen nie vergessen. Schön dich kennengelernt zu haben!! Ich werde dich nie vergessen!!

  18. …ich hab’s die woche mit schrecken gelesen …erinnere mich gern zurück an den schnellen schwatz auf dem weg zur arbeit… alles gute auf deinem letzten weg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.