Annette Hahn

Wenn ihr an mich denkt, dann seid nicht traurig. Erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen. Lasst mir einen Platz zwischen Euch, so wie ich ihn im Leben hatte.

   

21 Kommentare

  1. Sandra Beenken

    Du sollst Frieden finden und so legen wir dich ans Herz der Erde, das sanft dich wärmt.
    Du sollst zur Ruhe kommen und so betten wir dich unter die Decke der Wolken, die behutsam dich wärmt.
    Du sollst frei sei und so entlassen wir dich der Weite des Himmels, der dir ewig bleibt.
    Du sollst behütet sein und so vertrauen wir dich der Seele des Waldes an, die dich still umhüllt. Du sollst Leben finden und aufatmen können, umgeben von Moos – geborgen und frei.

    Wir sind uns nur wenige Male begegnet, so hat mich Deine Offenheit, Dein Lebensmut sehr berührt. Deine Botschaft – Dankbarkeit an das Leben – hat die Trauerfeier für mich zu etwas ganz Besonderem gemacht.

    Lieber Rene, lieber Levi, lieber Mika,

    ich wünsche Euch ein liebevolles Miteinander. Vielleicht sehen wir uns in Prerow wieder.

    Umärmelung Sandra

  2. Susan Päthke

    Annette,

    so selten wir uns gesehen haben, so schön war es doch jedes Mal. Deine Offenheit, deine Lebenslust, deine Energie, dein Mut und deine Stärke haben dich so besonders gemacht. Ich bin dankbar, dich kennengelernt zu haben.

    René,

    unsere Tür ist immer offen für dich und die Jungs.

    Susan mit Toni, Alma und Jan

  3. Regina Pforr

    ,,Das schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.“
    Lieber Rene, lieber Levi, lieber Mika,
    Wir bewundern den jahrelangen Kampfgeist an eurer lieben Annette. Sie ist uns vorausgegangen. Wir werden ihre lebenslustige Art nie vergessen.
    Wir wünschen euch viel Kraft und Zusammenhalt auf all euren Wegen.
    Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite mal in der Erinnerung.

    In liebevoller Umarmung
    Regina und Fredi

  4. Konstanze Winterstein-Walther

    „Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können“ Jean Paul
    Ich werde mich immer an Deine Herzlichkeit, Güte und Fröhlichkeit erinnern, liebe Annette.
    Wie gern hätte ich noch viele Erinnerungen mit Dir im Schnee, den Wäldern und Bergen geschaffen. Nun nehme ich Dich im Herzen mit. Danke, dass Du eine so lustige, wissbegierige und emsige Skischülerin warst.
    Lieber Rene, lieber Levi und Mika,
    Eure Trauer wird vielleicht mächtig sein wie das Meer – unendlich und tief. Ich wünsche Euch, dass es darin Inseln gibt und Licht, dass Euch wieder warm und hell wird, ein ganzer Horizont sich wieder zeigt und ins Leben fließt.
    In tiefem Mitgefühl und liebvollem Andenken fühlt Euch herzlichst umärmelt von Konstanze mit Jakob, Johanna und Elisabeth

  5. Familie Tröger

    „Der Tod ordnet die Welt neu.
    Scheinbar hat sich nichts verändert,
    und doch ist alles anders geworden.“

    Lieber René, lieber Levi, lieber Mika,

    wir denken an Annette und erinnern uns an sie als offene, humorvolle und lebensmutige Frau, die sich selbst in den Jahren der Krankheit bewundernswert tapfer und zuversichtlich dem Leben stellte.

    Unsere Gedanken begleiten Euch in dieser schmerzvollen Zeit des Begreifens, des Loslassens und der Orientierung.

    In aufrichtiger Verbundenheit
    Simone mit Andreas, Carla und Charlotte

  6. Katja

    „Was berührt das bleibt.“ ( Enno Bunger)
    Liebe Hahni, wenn ich an Dich denke, dann an eine starke Frau, voller Zuversicht und Mut.
    Du hast Dich mit einem so übermächtigen Gegner angelegt und viele Kämpfe für Dich entscheiden können, auch wenn Du ihn nicht besiegen konntest.

    Ich wünsche Euch Rene‘, Levi und Mika ein Stück von ihrem Kampfgeist, ihrer Hoffnung und ihrem Mut in Euren Herzen zu behalten und damit gewappnet zu sein, was auch immer das Leben für Euch bereit hält.

  7. Christian Siefke

    Liebe Annette, Es war immer erfrischend und schön mit Dir. Danke für die vielen gemeinsamen Erlebnisse. Ich denke an Dich.
    Christian

  8. Karsten & Ramona

    Das schönste Denkmal, dass ein Mensch bekommen kann, steht nicht auf irgend einem Platz, sondern im Herzen seiner Mitmenschen. (Albert Schweitzer)
    Liebe Annette, in unserem Herzen wirst du immer bleiben.

    Lieber Rene‘, lieber Levi, lieber Mika unsere aufrichtiges Beileid. Wir wünschen euch viel Kraft für diese schwere Zeit.

    Karsten, Ramona und Nelson

  9. Frances

    Ach, sterblich.

    Wenn ich an Annette denke, dann erinnere ich mich an ihre warmherzige, unaufgeregte und humorvolle Art, ihre Lebenslust, ihren Lebensdurst, ihr Durchhaltevermögen als „Party-Maus“ und ihren sportlichen Ehrgeiz. Ich erinnere mich vor allem an zwei Ski-Eröffnungsfahrten mit dem Skisportverein, in denen wir viel gelacht haben.

    Lieber René, lieber Levi, lieber Mika,
    ich wünsche Euch viel Kraft für die nächste Zeit!

    Mein aufrichtiges Beileid,
    Frances

  10. Doreen

    Heute ist der Tag an dem wir Abschied nehmen müssen. Ich möchte euch René, Levi und Mika meine aufrichtige Anteilnahme übermitteln.
    Annette wird immer einen Platz in unserem Leben haben.

  11. Katy

    Ich will
    die Schmerzen
    nicht leugnen
    ich will
    sie beweinen
    mit ehrlichen Tränen
    die sie verwandeln
    in Perlen
    der Hoffnung

    Peter Schiestl

    Lieber Rene`, lieber Levi, lieber Mika,

    An Annette erinnern wir uns an einen Menschen der immer unterwegs war. Ob Fahrrad fahren, wandern, rennen, laufen, klettern, schwimmen, die Welt bereisen, neugierig, witzig fröhlich, lebendig……
    Sie hat mehr und intensiver gelebt als viele andere Menschen…

    Unser tiefes Mitgefühl
    Thomas, Katy, Felix und Greta

  12. Doreén mit Keke, Jelle & Jona

    Oh Leben Leben, wunderliche Zeit
    von Widerspruch zu Widerspruche reichend
    im Gang oft so schlecht so schwer so schleichend
    und dann auf einmal, mit unsäglich weit entspannten Flügeln, einem Engel gleichend:
    O unerklärlichste, o Lebenszeit.

    Von allen großgewagten Existenzen kann eine glühender und kühner sein?
    Wir stehn und stemmen uns an unsre Grenzen und reißen ein Unkenntliches herein.
    r.m.rilke

    für immer, Worte die immer wieder im Kopf kreisen, die einen nichts anderes Denken lassen.
    für immer, wir versuchen zu verstehen, zu begreifen…, es gibt nichts zu begreifen… “für immer” bleibt.
    Liebe Annette, in meinem Dasein, bleibst du für immer in meinem Herzen, strahlend und warm.
    Du hast nun Flügel, eine gute Reise wünsche ich Dir “für immer”.

    Lieber René, lieber Levi, lieber Mika – ich wünsche Euch viel Kraft und Mut fuer die schwere Zeit.
    Ich bin für Euch da.

  13. Liane Goede

    Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

    Und ich spüre diese Verbindung zu dir jeden Tag. Sie wird verblassen und anderen Dingen wieder mehr Raum geben, aber sie wird immer da sein. Und die Erinnerung an all die schönen Erlebnisse, die wir gemeinsam hatten, machen mich dankbar, dankbar, dass ich dich kennenlernen und ein Teil deines Lebens begleiten durfte.

    Lieber René, lieber Levi, lieber Mika,
    in tiefer Trauer und Schmerz bekunde ich mein tiefes Mitgefühl.

    Liane

  14. Inken und Knut

    Wir sind taurig, dass Du nicht mehr da bist. Aber wir sind froh über jede Begegnung die wir mit Dir hatten. Deine fröhliche, offene und herzliche Art hat jede zu einer besonderen gemacht. Danke dafür! Wir werden Dich nicht vergessen.
    Lieber René, lieber Levi und lieber Mika,
    mit tiefen Mitgefühl wünschen wir Euch viel Kraft in der schweren Zeit des Abschiedes und der Trauer.
    Inken und Knut

  15. Peter

    „Einschlafen dürfen, wenn man müde ist, und eine Last fallen lassen dürfen, die man lange getragen hat, das ist eine köstliche, wunderbare Sache.“
    -Herrmann Hesse-

    Lieber René, lieber Levi, lieber Mika,
    ich wünsche Euch alle Kraft und die nötige Ausdauer, die Ihr für die Verarbeitung von Annettes Tod benötigt. Es ist schön zu wissen, dass Ihr viele gute Freunde um Euch habt die Euch auffangen wenn es Euch schlecht geht, die mit Euch feiern wenn es Euch gut geht und die ihre vielen Erinnerungen an Annette mit Euch teilen können.
    Ich umarme Euch!

  16. Sabine Reinisch

    Bei manchen Menschen gibt es diesen ersten Augenblick, den man nie vergisst.
    Sie springen einem einfach ins Herz und schlagen dort Wurzeln, ohne dass man sich wehren kann.
    So ein Mensch warst du.
    Danke für die wunderbare Zeit.
    Danke für Inspiration, Spontanität, Leichtigkeit Spritzigkeit,
    bevor es schwer wurde.
    Danke, dass ich dich begleiten durfte.

    Biene

    Lieber René, lieber Levi, lieber Mika,
    wir sind in eurer Nähe, wir sind auf jeden Fall da.

    Matthias, Biene, Hannah und Jakob

  17. Elke Siebeneicher

    Hinter den Tränen der Trauer, verbirgt sich das Lächeln der Erinnerung.

    Unsere gemeinsame Zeit war sehr innig und bleibt unvergessen.
    Du wirst immer einen Platz in meinem Herzen haben.

    In herzlicher Anteilnahme, Elke Siebeneicher

  18. Silvia Halboth

    Festhalten
    was man nicht festhalten kann,
    begreifen wollen,
    was unbegreiflich ist,
    im Herzen tragen
    was ewig ist.

    Tief berührt sprechen wir Euch
    unsere aufrichtige Anteilnahme
    aus.

    Silvia und Grete

    (Sonneberg 2024)

  19. Yves, Pepe, Angela

    … Kannst du das spüren, wie wir lernen zu verstehen?
    Wir nehmen alle Kraft zusammen und wir lassen dich jetzt gehen
    Unsre Tränen werden Medaillen und unsre Trauer Dankbarkeit
    Kannst du das sehen, wie wir uns vor dir verneigen?
    Die Bäume streuen Konfetti und klatschen mit den Zweigen
    Du musstest früher gehen, aber was berührt, das bleibt…
    – Enno Bunger –

  20. Jens Meyer

    Auch wenn wir uns die letzte Zeit nicht mehr so regelmäßig gesehen haben…Du bleibst!
    …in Freundschaft, Jens

  21. Volkmar und Sonja Kölzsch

    Lieber René, lieber Levi, lieber Mica
    Jedes Wort – zu viel und doch zu wenig.
    Es gibt ein Leid, das fremden Trost nicht duldet und einen Schmerz, den sanft nur heilt die Zeit. Doch die Trauer hört niemals auf, sie wird ein Teil eures Lebens. Sie verändert sich und ihr verändert euch mit ihr.
    Unser tiefes Mitgefühl versichern euch Volkmar und Sonja

Hinterlassen Sie eine Nachricht im Kondolenzbuch

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert