Pfarrer i. R. Eberhard Ritter

06.09.1938
23.06.2020

"Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen."
Albert Schweitzer

"Den Grundstein für dieses Denkmal legte Eberhard Ritter mit seinem Leben - mit seinem Wirken, seinem Wesen und all dem, was ihn unvergessen macht."
Cani

Im Namen der Gemeinde Greußenheim danken wir ihm für
sein segensreiches Wirken, nicht nur als Pfarrer und Seelsorger,
sondern als wahrer Freund und Mitbürger.
Für seine unschätzbare Arbeit in unserer Gemeinde seit 1972
wurde er zum Ehrenbürger von Greußenheim ernannt.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Karin Kuhn, Erste Bürgermeisterin mit Gemeinderat

Bürgermeisterin von Greußenheim Karin Kuhn, Pfarrer i. R. Eberhard Ritter, Landtagspräsidentin Ilse Aigner. Foto: Bayerischer Landtag/Rolf Poss (2019)
Um eine Kerze für Pfarrer i. R. Eberhard Ritter zu entzünden, klicken Sie die Kerze an.
Es wurden 140 Kerzen angezündet

Erstellt von: Vorname N.

32 thoughts on “Pfarrer i. R. Eberhard Ritter”

  1. Lieber Eberhard,
    Vielen Dank für alles was Du in Deinem Leben geleistet hast.
    Vor allem Dein Einsatz in der Jugendarbeit, beim Spielmannszug, den Ministranten, in der Schule, in der Musik, den Maltesern,….
    Du hast die Menschen geliebt und so gehandelt, mit Herz und Verstand! Ich Danke Dir für alles Gute was Du in Deinem Leben geleistet hast!
    Ruhe in Frieden
    Familie Michael Lannig

  2. Lieber Eberhard,
    danke, dass Du immer für uns da warst, wenn wir Dich gebraucht haben. Gott wird Dir vergelten, was Du Gutes getan hast.
    Ruhe in Frieden.
    Hermine und Dieter

  3. Lieber Eberhard,
    Du warst der Nikolaus im Kindergarten, ich bin bei Dir zur Kommunion und Firmung gegangen, Du hast mein Kind getauft und mein Haus gesegnet. Danke dafür! Ich hoffe, Du hast alle, die Du hier auf ihrem letzten Weg begleitet hast, dort oben wieder getroffen. Ruhe in Frieden!

  4. Lieber Eberhard du bleibst für uns unvergessen und immer in unserem Herzen ❤ Evi ,Sonja mit Familie und Yvonne, Robert,Domi und Emilio

  5. Lieber Eberhard du bleibst für uns unvergessen und immer in unserem Herzen ❤ Evi ,Sonja mit Familie und Yvonne, Robert,Domi und Emilio

  6. Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinaus gibt, geht nicht verloren. (Albert Schweitzer)

    Ein letzter Gruß aus Reyersbach in der Rhön.

    Lieber Eberhard,
    wir danken Dir für alles was du uns in deinem Leben gegeben hast. Deine Kinder- und Jugendzeit hast du in unserem Dorf verbracht und mit uns vor fast 55 Jahren Primiz gefeiert. Du warst auch für uns immer “ein Pfarrer in Reichweite”. Gerne haben wir mit Dir bei Kirchenpatron und Festen Gottesdienst gefeiert.
    Wir werden dir ein Ehrendes Gedenken bewahren.

    Im Namen der Reyersbacher Vereine, der Kirchenverwaltung und der gesamten Bevölkerung.
    Artur Türk,
    1. Vors. Vereinsgemeinschaft Reyersbach
    Mitglied der Kirchenverwaltung

  7. Eberhard du wirst in unserer Familie unvergessen sein und vielen Dank für deine Hilfe und Bereitschaft wann immer es auch nötig war. Ruhe in Frieden lieber Eberhard.

  8. Danke, lieber Eberhard, für Deine stets hilfsbereite, menschenfreundliche Art. Wie oft standest Du uns mit Rat und Tat in der Greußenheimer Schule und bei den “Egerländern” zur Seite. Der himmlische Vater möge Dir all das Gute reichlich vergelten.

  9. Danke für unser Beisammensein beim Heiligen Vater Johannes Paul II in Rom ! Ruhe in Frieden.

  10. Lieber Herr Pfarrer Ritter,
    die tolle Gestaltung unseres Hochzeitsgottesdienstes wird immer in unserer Erinnerung bleiben – vielen Dank für die Zeit, die Sie uns für den Start in unsere Ehe geschenkt haben.
    Ruhe in Frieden

  11. Lieber Eberhard!
    Ich habe dich als einen guten, hilfsbereiten, fröhlichen und “Musik-liebenden” Pfarrer und Menschen kennenlernen dürfen.Wir haben zusammen mit den Schülern gebetet, gesungen und musiziert.
    Weiterhin hast du die Botschaft Gottes auf Erden in deiner Nächstenliebe und in deinem “Tun” zu den Menschen verwirklicht.
    Möge Gott dich dafür reichlich belohnen und für dich einen besonderen Platz im Himmel bereiten.
    Maria-Christine Appel

  12. Danke für die langjährige gute Zusammenarbeit im Sinne der Ökumene und für die hieraus entstandene persönliche Freundschaft und Verbundenheit.
    Eberhard Ruhe in Gottes Frieden
    Roland Triebig,
    Altbürgermeister, Uettingen
    (Mit Erika Triebig)

  13. Ein wichtiger Mensch ist von uns gegangen. Wir wollen nicht trauern, dass wir ihn verloren haben, sondern dankbar sein, dass er mit uns gelebt hat. Ruhe in Frieden.

  14. Ein wichtiger Mensch ist von uns gegangen. Wir wollen nicht trauern, dass wir ihn verloren haben, sondern dankbar sein, dass er mit uns gelebt hat. Ruhe in Frieden.

  15. Lieber Eberhard,
    was könnte besser den Weg begleiten, den du jetzt genommen hast, als der Refrain eines deiner Lieblingslieder?
    “Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand;
    und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand.”
    Du hast deinen Beruf als Berufung gelebt, mitten unter den Menschen und immer für sie erreichbar – bodenständig, fürsorglich, anteilnehmend. Vergelt´s Gott!
    Irgendwann werden wir uns vielleicht in einer anderen Welt wiedersehen, und dann steigen wir nochmal zusammen in die Bütt´!

  16. Danke für den Weg, den Du mit uns gegangen bist. Danke für die Hand, die uns so hilfreich war. Danke, dass es Dich gab. Ruhe in Frieden

  17. Danke, für deinen Einsatz für die Allgemeinheit, insbesondere für die Musik in deinem Wirkungskreis. Ruhe in Frieden!

  18. Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, lebt nicht mehr. Was uns bleibt, sind Liebe, Dank und Erinnerung an viele schöne Jahre.

  19. Und irgendwo sind immer Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder, Augenblicke, Gefühle. Sie werden uns immer an dich erinnern und dich lieber Pfarrer Ritter nie vergessen lassen. Mach es gut…

  20. Lieber Eberhard,
    vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz für deine Pfarrgemeinde und den örtlichen Vereinen. In unseren Herzen
    lebst Du weiter. Für immer unvergessen.

  21. Meine Familie und ich haben einen wunderbaren Menschen und einen wahren Freund verloren.

    Ruhe in Frieden Eberhard

  22. Nun ist es Zeit wegzugehen: für mich, um zu sterben, für euch, um zu leben. Wer von jedem verborgen. Auch wir können nicht mit Sicherheit sagen, wohin…unser Pfarrer Eberhard Ritter gegangen ist und ob es ihm nun besser geht als uns, die wir noch eine Weile auf der Erde Leben. Aber ich weiß: Wir alle sind Teil von Gottes Gesamtwerk, und wir bleiben es über den Tod hinaus. Unser Pfarrer hat unsere Welt zwar verlassen, aber er ist nur in eine andere übergegangen. Und dort werden wir ihn irgendwann wiedersehen.
    R.I.P.

  23. Der Tod hat viele Gesichter – und die Trauer der Freunde und Hinterbliebenen ist so vielfältig wie die Menschen selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.