Gunnar Schweizer

30.05.1958
26.08.2015
Stuttgart

Wir können nicht verhindern, dass der Tod einen Freund aus unserer Mitte reißt.

Aber wir können sehr wohl verhindern, dass der Tod die Erinnerungen an diesen guten Menschen mitnimmt.

Wir nehmen Abschied von unserem allseits beliebten Freund und geachteten Kollegen, Gunnar Schweizer, der im Alter von 57 völlig unerwartet verstarb. Mit Ihm verlieren wir einen Menschen, der stets mit Rat und Tat zur Seite stand.

Der bekennende VFB-Stuttgart Fan und Stammgast im Semmelbrösel wird uns mit seiner freundlichen und sympathischen Art für immer in Erinnerung bleiben. Sein Engagement für seinen Lieblingsverein werden wir stets in Ehren halten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau, seinen Kindern und Verwandten, sowie seinen Freunden.

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, den 02.09.15 um 14:15 Uhr auf dem Friedhof in Würzburg (Lengfeld) statt.

Um eine Kerze für Gunnar Schweizer zu entzünden, klicken Sie die Kerze an.
Es wurden 524 Kerzen angezündet

Erstellt von: Angela S.

48 thoughts on “Gunnar Schweizer”

  1. Liebe Geli,
    tief bestürzt habe ich gestern Abend beim Treffen ehemaliger Reutlingen vom Tod deines geliebten Gunnars
    erfahren ,leider haben wir uns schon vor vielen Jahren aus den Augen verloren und dennoch denke ich gerne über die kurze gemeinsame Zeit und den Urlaub auf den Kanaren zurück.
    Ich wünsche dir und deinen Kindern viel Kraft
    und Zuversicht für euer weiteres Leben

    Roland

  2. Lieber Gunnar,

    erst jetzt hat die Nachricht uns in Tübingen erreicht. Unfassbar und betroffen erinnern wir uns an unsere gemeinsame Zeit als Nachbarn in Lengfeld. In der Schwaben Connection haben wir uns dann auch sofort heimisch gefühlt. Dank Eurer aufgeschlossenen und hilfsbereiten Art. Ich erinnere mich sehr gut an unsere diversen Fachsimpeleien über die ach doch so belanglose Klamotten- und Modebranche, in der Du genauso intensive und tolle Zeiten erlebt und geprägt hast, wie anspruchsvolle… Wir haben dann auch gemeinsam das ein oder andere Mal Fußball beim TSV gespielt , aber vor allem haben wir mit dem VFB mitgelitten und hätten Ihn definitiv erfolgreicher gemanagt…
    Dein großes Herz, Deine Ehrlichkeit und Dein offenes Wesen bleiben uns für immer in Erinnerung.
    Viel zu früh bist Du uns vorausgegangen. Wir sehen uns wieder – zum nächsten Kick.

    Liebe Angelika, Alina und Robin, wir fühlen mit Euch und senden Euch viel Kraft und positive Gedanken

    Tobias und Tanja mit Familie

  3. Liebe Geli, liebe Alina, lieber Robin.

    Ich habe sehr lange überlegt was ich euch schreiben könnte oder was ich euch sagen könnte..Es tut mir unbeschreiblich leid euren geliebten Ehemann und Papa verloren zu haben und ich kann mir nicht ansatzweise vorstellen wie es euch dabei ergangen ist. Mich hat es sehr getroffen als ich diese Nachricht bekommen habe, es kam so plötzlich und unerwartet. Ich hoffe sehr, dass bald wieder ein Lichtblick für euch kommt und es euch besser gehen wird. Ich hab euch lieb! Liebe Grüsse eure Lisa

  4. Liebe Angelika, liebe Alina, lieber Robin!
    Die traurige Nachricht vom Tode Gunnars erfuhr ich von Harald Walter. Es ist lange her, aber unvergessen – das nette nachbarschaftliche Verhältnis auf der Helmuth-Zimmerer-Straße. Ich bekunde mein aufrichtiges Beileid und wünsche Euch von ganzem Herzen VIEL KRAFT und auch ZUVERSICHT in dieser sicherlich sehr schweren Zeit. Alles Gute!

  5. Liebe Angelika,

    Ich möchte dich drücken um dir zu sagen wie unendlich leid mir das tut mit deinem Mann …. Habe ihn leider nicht persönlich gekannt , aber die Bilder und die liebenswerten Geschichten über deine Familie zeigen mir wie herzlich alles war …..
    Ich möchte auch nur sagen dass ich / wir alle vom Team für dich da sind !!!

    Sabine Moll

  6. Liebe Angelika und Alina und Robin!
    Ist die Sonne aus Deinem Leben verschwunden
    dann suche den Stern,den einer eigens für Euch angezündet hat. Irgenwann leuchtet er wieder.
    Ich bin geschockt und denk viel an Euch. Wünsche Euch viel Kraft!
    Ich umarme Dich ganz fest.

    Deine Inge

  7. Die lieben Menschen gehen oft viel zu früh. Mit wem soll ich jetzt die fachkundigen Spielanalysen bei diversen Bayern-Spielen machen? Du wirst mir fehlen, Gunnar!

  8. Liebe Frau Schweizer mit Alina und Robin,
    Mein herzliches Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit.
    Ich war vor vielen Jahren Babysitterin von Alina und Robin und kann mich noch sehr gut an Sie alle und die Herzenswärme in Ihrer Familie erinnern. Meine aufrichtige Anteilnahme, ich denke an Sie, Eva Merwald

  9. liebe Angelika
    möge meine aufrichtige Anteilnahme Dir Trost geben für diese schweren Stunden. Denke an die mit ihm verbrachte schöne Zeit, so wirst Du sicher einen kleinen Trost spüren.

  10. liebe Angelika
    möge Dir meine aufrichtige Anteilnahme Trost geben in diesen schweren Stunden ich denke an Dich herzlichen Gruß Christa

  11. Ich war schockiert zu horen , dass Gunnar Weg bestanden hat. In der zu kurze zeit, dass ich ihn kennen schatzen ich seine Warme und Gute, seine Groszugigkeit. Miene Liebe zu siener schonen Familie.

  12. Liebe Familie, liebe Angehörigen,

    mich hat die Nachricht spät erreicht und ich bin zutiefst schockiert und traurig.

    Ich habe eine ganze spezielle Erinnerung .. Robins Kindergeburtstag, als wir alles zusammen draußen saßen, zusammen gegessen und getrunken haben und du uns für das große “Geburtstags-Fussballspiel” ausgestattet hast. Wir kleine Stöpsel sind mit deinen Fussballtrikots in XL aufgelaufen, haben ausgeschaut wie Kartoffelsäcke am Bolzi und haben uns gefühlt wie Ronaldinho, Zidane und alle anderen Vorbilder unserer Fussballjugend – genauso wie du immer unser Vorbild warst.

    Ich danke dir für die Zeit und Unterstützung, sowohl privat als auch beim Fussball in Lengfeld.

    Mein tiefstes Beileid.

    Patrice

  13. Liebe Familie Schweizer,

    ich bin sehr betroffen über den viel zu frühen Abschied Ihres Mannes und Ihres Vaters.
    Ich war Assistentin von Herrn Hame in der Zeit von René Lezard und bin Herrn Schweizer oft gegenüber gesessen.
    Jedesmal habe ich mich über sein positives und ruhiges Wesen gefreut.
    Jedesmal dachte ich, dass er einen Sonnenstrahl mit ins
    Unternehmen brachte.

    Ich bin erstaunt und erfreut zu hören, dass er in Würzburg geblieben ist.

    Ich werde ihn besuchen, sooft ich meinen Onkel auf dem Friedhof von Lengfeld besuche.

    Ich wünsche Ihnen viel Kraft.

  14. Lieber Gunnar,

    ich habe dich zuerst als Papa von Robin kennen gelernt, dann als mein Fußballtrainer und schließlich als mein Freund. In allen Rollen warst du ein Vorbild.
    Ich erinnere mich zum Beispiel sehr oft daran, wie Robin uns deine Outfittipps erklärt hat – straight und schick, aber immer auch sportlich. Genauso hat dich jeder in Erinnerung. Ich denke aber auch oft daran, wie du nach meiner Knieverletzung mit mir gearbeitet hast. Oder an deine markigen schwäbischen Sprüche auf und neben dem Platz. Aber natürlich auch an dich als liebevollen Familienvater.
    Du hast uns viel zu früh verlassen, aber du wirst immer einen Platz in meinem und unser aller Herzen haben.
    Mein Beileid gilt ganz besonders euch Geli, Alina und Robin.
    Ich wünsche euch alle erdenkliche Kraft, um diesen schweren Schicksalsschlag zu überstehen.

    In tiefer Trauer,
    Eduard

  15. Lieber Gunnar,

    es macht mich vollkommen fassungslos, dass Du so früh von uns gegangen bist!
    Gerne erinnere ich mich zurück an unsere gemeinsamen Aktivitäten im Männerballett sowie viele gemeinsame Abende mit der ganzen Familie. Die Bilder und Augenblicke werde ich nie vergessen.
    Ich habe Dich immer für Deinen Humor, Deine Geselligkeit und Hilfsbereitschaft bewundert.
    Deiner Frau und Deinen lieben Kindern wünsche ich viel Kraft diesen schweren Verlust zu verarbeiten.
    Machs gut Gunnar, RIP

    Max, Stefanie und Patrick

  16. Liebe Angelika, Alina & Robin,
    liebe Frau Schweizer, Patrick & Sascha,
    wie ein Blitz traf uns die Nachricht von Gunnar’s plötzlichen Tod. Unsere Gedanken sind bei euch und bei Gunnar der uns alle so unerwartet verlassen hat. Wir sind sehr traurig aber wir haben auch sehr viele schöne Gedanken an Gunnar, durften wir doch mit ihm eine sehr aufregende Jugendzeit beim FV 09 Nürtingen verbringen. Der Fußball hat uns zu einem erfolgreichen Team zusammengeschweißt. Nicht nur der Ergeiz hat uns ausgezeichnet, vielmehr hatten wir viel Spaß miteinander. So wird uns Gunnar in Erinnerung bleiben und dafür sind wir ihm dankbar.
    Im Namen aller Mannschaftskameraden der B-Jugend Meistermannschaft 1973-1974, sowie seiner Mitspieler des FV 09 Nürtingen wünsche ich der Familie Schweizer viel Kraft und Hoffnung in dieser Trauerzeit.
    Herzlichst
    Joe Decker

  17. Liebe Angelika…
    es ist unfassbar.. es tut mir unendlich leid…

    “Wo man am meisten mitfühlt, weiß man nicht viel zu sagen.” Annette von Droste-Hülshoff

    Ich bin in Gedanken bei Dir und Deinen Kindern und wünsche Euch viel Kraft für die nächste Zeit.
    Ich umarme Dich- Jola

    “Die Verstorbenen sind nicht fort, sie gehen mit.
    Unsichtbar sind sie nur,
    unhörbar ist ihr Schritt.” Gorch Fock

  18. Liebe Familie Schweizer,

    ich war schockiert, als ich heute Morgen die Traueranzeige in der Main-Post gelesen habe.

    Ihr Mann/euer Vater, liebe Frau Schweizer, liebe Alina und lieber Robin, war zuletzt bei René Lezard mein Vorgesetzter – er der Verkaufsleiter für homme national, ich seine Assistentin .
    Ich habe Gunnar Schweizer vor allem als warmherzigen, verständnisvollen Menschen kennen gelernt. Immer auf “Augenhöhe” nie “abgehoben”, unabhängig davon, mit wem er zu tun hatte. Außerdem kompetent und erfolgreich. Seine Familie war ihm immer wichtig.
    Wie Ihr Mann/euer Vater habe auch ich 1993 René Lezard verlassen, allerdings nicht um mich beruflich zu verändern.
    Ich hatte mich entschlossen, nochmals Mutter zu werden. Kristian ist heute 21 Jahre jung.

    Nach meiner “Lezard-Zeit” habe ich mehr oder weniger alle
    Kontakte abgebrochen. So wusste ich bis heute auch nicht, dass Gunnar Schweizer mit seiner Familie in Würzburg geblieben ist.

    Es ist schwer, einen Menschen in noch relativ jungen Jahren zu verlieren. Ich selbst habe meine Eltern und meinen Bruder “zu früh” gehen lassen müssen – ich kenne diesen Schmerz. Doch mein Glaube tröstet mich wie kein anderer Mensch mich trösten könnte. Ich bin sicher, dass wir durch unsere Erinnerungen stets in Verbindung mit unseren Verstorbenen sind und es ein Wiedersehen geben wird.

    Das Band der Liebe wird nie reißen!

    Ich wünsche Ihnen und euch viel Kraft und Trost für die schwere Trauerzeit sowie Gottes Segen!

    Brigitte Kapp

  19. Die Nachricht von deinem Tod kam völlig unerwartet und hat meine Familie und mich sehr schockiert, wirklich begreifen kann ich es noch nicht.
    Schon in jungen Jahren beim Fussball habe ich zu dir aufgeschaut, du warst immer ein Vorbild und hast uns Jungs geholfen, wo du nur konntest.
    Besonders beeindruckt hat mich, wie liebevoll du mit deinen Kindern und deiner Familie umgegangen bist, bei dir gab es keine Regentage, du hast immer gestrahlt.
    Wenn ich bei euch war, hast du mich mit deiner herzlichen Art stets zum Lachen gebracht, wir hatten gemeinsam viel Spaß.
    Für mich bist du nicht gestorben, sondern vorgegangen, wir anderen werden alle folgen.
    Mein Beileid gilt deiner Familie, der ich alle Kraft der Welt wünsche.

    Meine Familie und ich werden dich nie vergessen, RIP Gunnar

    Jens, Jenny, Mia, Ursula und Dieter Nötzold

  20. Wir haben uns nicht sehr gut gekannt, aber immer wenn wir uns im Brösel sahen, unterhielt ich mich mit einem kompetenten und besonders freundlichen und angenehmen Menschen.
    Meine herzliche Anteilnahme gilt seiner Familie.
    Ralph Mallinckrodt

  21. Liebe Angelika,
    tief betroffen haben wir die Nachricht
    vom Tode Gunnar`s erhalten und sind
    in aufrichtiger Anteilnahme in Gedanken
    bei Dir und Deinen Kindern.
    Gertie und Ludwig Bauer

  22. Liebe Angelika
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen Regenbogen ,der Hoffnung gibt und Brücken schlägt, der euch mit seinen Farben durch den noch so traurigen Alltag trägt.

    Möge der Schmerz über den Verlust euch nicht erdrücken und die Erinnerung an die gemeinsame Zeit euch genügend Kraft für die Zukunft geben.

    In liebevoller Verbundenheit
    Irene Körber

  23. Ich habe Gunnar Schweizer als kompetenten, weitsichtigen und sehr sympathischen Fußballverantwortlichen beim TSV Lengfeld kennengelernt. So auch für mich unfaßbar, wie er uns so plötzlich und viel zu früh hat verlassen müssen. Seinen Angehörigen gehört mein tief empfundenes Beileid.
    Servus, Gunnar, bis bald.
    Dein Heinz Knauth, Ehrenrat beim TSV Lengfeld

  24. Liebe Frau Schweizer,
    ich kenne Gunnar vom Männerballet des Kindergartens auf der Schanz, Lengfeld. Ein fröhliches Revival-Treffen mit vielen Erinnerungsfotos und -videos aus dieser vergangene Zeit hatten wir vor einigen Monaten im “Schömig”, Lengfeld.
    Gunnar war ein lieber Freund und Kumpel. Die pfundige Zeit der Trainingsabende mit ihm und der umjubelten Auftritte auf den Faschingsbällen des Kindergartens werde ich immer in Erinnerung behalten.
    Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern viel Kraft den unersetzlichen Verlust zu ertragen

    Ihr Robert

  25. Als mich die Nachricht erreichte, dass du, lieber Gunner nicht mehr unter uns bist, viel ich in eine tiefe Trauer.

    Es schmerzt einen guten Freund wie dich zu verlieren.

    Ich erinnere mich an die schönen Zeiten, die wir gemeinsam erleben durften.

    Meine Gedanken sind bei dir und deiner Familie.

    – Sebastian

  26. Lieber Gunnar, am Dienstag noch Deine Nachricht, dass wir bald wieder telefonieren und am Mittwoch das Unfassbare! Danke für viele schöne Telefonate und die vielen Gespräche, wenn Du uns als Übernachtungsgelegenheit genutzt hast! Es gab immer viel zu reden, zu lachen und immer Rotwein oder für Dich ein Weizen und manchmal war es auch egal, dass Du morgens wieder raus mußtest oder mein Kinder immer Frühaufsteher waren, denn solche Abende sind unwiederbringlich!

    Ich danke Dir, dass Du meinem Sohn ein toller Pate gewesen bist und Ihr Euch austauschen konntet, obwohl wir uns so selten gesehen haben!

    Du bleibst in meinem Herzen meiner absoluter Lieblings-Cousin!

    Wenn ich abends an den Himmel sehe, suche ich Deinen Stern!

    Ich wünsche Geli, Alina, Robin und Ian alle Kraft der Welt in dieser unwirklichen Zeit!

    Viele Druckerle! – Sa(Bine)

  27. Liebe Familie Schweizer,

    möge der geliebte Mensch, von dem der Tod Sie (uns) trennte immer in unseren Gedanken bleiben.
    Wir wünschen ihnen liebe Familie Schweizer, dass Sie Ihren geliebten Gunnar gehen lassen können… irgendwann!!!
    Die Dankbarkeit und die Liebe zu ihm wird bleiben.
    Wachsen wird die Gewissheit… das ihr ihn wieder seht, bereichert um alles was er uns gewesen ist.

    In liebevollem Gedenken und in tiefer Verbundenheit

    Brigitte und Hans-Peter Petry

  28. Die Nachricht trifft mich sehr. ” Gunnar, du bleibst mir in stetig guter Erinnerung und die tolle Zeit mit dir bei Boss allemal.” Der Familie und den Freunden wünsche ich Kraft und Stärke in dieser schweren Zeit.

  29. Nichts wird mehr sein wie es war.
    Uns bleiben nur die schönen Erinnerungen an die Zeit mit Dir

    Du warst ein guter Freund, immer mit Rat und Tat zur Stelle. Nicht nur beim Fußball

    Noch gar nicht lange ist es her als wir uns beim einkaufen unterhalten haben.Oder beim vorbei fahren ein freundlicher Gruß immer ein Lächeln im Gesicht

    Jetzt bleibt nur leere die so plötzlich und unerwartet kam

    Deiner Familie gilt meine aufrichtige Anteilnahme
    Ich wünsche euch viel Kraft

    Danke Gunnar
    Du wirst immer in meinen Erinnerungen bleiben

    Harald Zölfl

  30. Leben ist wie das Glitzern der Sonne im Wasser,
    wundervoll und unwiederbringlich.
    Davon Abschied nehmen ist schwer.

    Lieber Gunnar,

    13 Jahre warst Du unser Nachbar und in dieser Zeit haben wir Dich als guten Freund und allseits bereiten Helfer kennen und schätzen gelernt. Manch laue Sommerabende und eisige Winternächte haben wir mit Dir bei einem guten Rotwein und einem gepflegten Grappa verbringen dürfen.

    Wie oft gab es Fussballnächte, die für Deine Angelika in den frühen Morgenstunden für unverhoffte Übernachtungsgäste sorgten. Es waren aber immer anregende Gespräche, auch wenn sie sich ab und zu um den VfB Stuttgart drehten.

    Freundlichkeit, Geselligkeit und Hilfsbereitschaft waren Deine herausragenden Eigenschaften und unsere innige Freundschaft macht Dich für uns unvergessen.

    Viel zu früh bist Du uns vorausgegangen. Wir sehen uns wieder.

    Deine Freunde
    Brigitte, Harry und Maximilian

  31. Ich habe einen Freund verloren!
    Ich trauere mit seiner Familie!
    Vergessen werde ich dich nie!
    Dein Ulli

  32. Im Namen des Jahrgangs 1958 in Oberensingen möchte ich der Familie Schweizer mein tiefes Mitgefühl zum Tode von Gunnar zum Ausdruck bringen. Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Gottvertrauen für die nächste schwere Zeit.
    Gunnar war unser Klassenkamerad in der Grundschule Oberensingen ( heute: Friedrich-Glück-Schule) von 1965 bis 1969.
    Auch an die Zeit am Max Planck Gymnasium in Nürtingen kann ich mich noch sehr gut erinnern, wo wir miteinander lernten.
    Im März 1972 feierten wir zusammen Konfirmation in der Oberensinger Kirche.
    Es ist unglaublich wie schnell die Zeit vergeht!
    Gottes Segen mit Ihnen allen!

  33. Eines Morgens wachst du nicht mehr auf. Die Vögel singen, wie sie gestern sangen. Nichts ändert diesen neueun Tagesablauf. Nur du bist fortgegangen. Du bist nun frei und unsere Tränen wünschen dir Glück.

    Viel zu früh bist du von uns gegangen. Ich werde die Zeit, die ich als Kind mit dir gehabt habe ,nie vergessen. Danke dafür das du so ein liebenswerter und immer fröhlicher Onkel warst.

    Deine Denise

  34. Kein Tag ist mehr wie er war aber die Erinnerungen bleiben.

    Die Nachricht Deines Todes erreichte mich im Urlaub plötzlich und unerwartet. Mir kamen sofort Tränen und all die schönen Momente mit Dir. Ich konnte als junger Mensch und Coach sehr viel von Dir lernen. Du standest immer zwischen mir und meinem Temprament. Du warst immer der Fels in der Brandung und hattest für alle und alles ein offenes Ohr.
    Egal was kam Du standest hinter mir oder hast mich mal gerichtet.

    Vor kurzem haben wir uns noch im Baumarkt getroffen und kurz gschwätzt über frühere Tage. Da unterhielten wir uns noch über meine kleinen Töchter und wollten uns mal wieder sehen.
    Der Schock sitzt tief und macht mich sehr betroffen.

    Scheine nun von oben auf alle herab und beschütze Deine Familie so wie Du auch hier unten auf alle aufgepasst hast.
    Du bist nicht weg sondern nur auf der anderen Seite und alle kommen wir irgendwann nach.

    Ich wünsche Deiner Familie die Kraft und Stärke wie Du sie hattest, diesen Schicksalsschlag zu verarbeiten.
    Mein Beileid
    Ich werde Dich nie vergessen
    Dein Huppi

  35. Lieber Gunnar,
    Dein Herz hat aufgehört zu schlagen. Wir sind fassungslos.
    Wir können und wollen es nicht verstehen. Das Du jetzt fortgegangen bist, das Du nicht mehr mit uns redest, das Du nicht mehr mit uns lachst, macht uns unendlich traurig.
    Wir behalten Dich in unseren Herzen, Du wirst durch uns in unseren Erinnerungen weiterleben.
    Carina und Guido

  36. Hallo Gunnar,
    sehr gerne erinnern wir uns an die gemeinsamen Arbeitszeiten zurück. 1978 – 1984
    Freitags kammst Du immer mit einem weißen Hemd, als wir Dich gefragt hatten, warum Du Freitags immer so fesch bist, hast du geantwortet : Ha weil i am Dorschdig Training han ond donoch dusche ond no am Freitich a frisches weißes Hemd anzui.
    Lustig wars und Du warst immer da mit Rat und Tat, gesellig, fröhlich und bei alles beliebt.

    Wir wünschen Deiner Frau und Deinen geliebten Kindern viel Kraft und Zuversicht um diesen schweren Schicksalsschlag zu überwinden.

    Ein letzter Gruß
    Regine Team Paul Jenisch Nürtingen

  37. Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.

    Marvin und Ann-Sophie

  38. Fassungslos müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass es dich nicht mehr gibt, aber in unseren Gedanken wirst du uns nie verlassen.
    So werden wir gerne an die schönen Zeiten mir dir beim Dart, a Woiz`n und die tollen Feiern denken.
    Deiner Familie wünschen wir die Stärke, diese Tragik zu bewältigen.
    Machs gut, lieber Freund

    Inge + Gerd mit Familie

  39. Diese Nachricht kommt unerwartet und trifft mich zutiefst.
    Danke Gunnar für die tolle Zeit im Semmelbrösel. Warst einfach ein klasse Typ und ein gern gesehener Gast!

    Mein herzliches Beileid für Gunnars Familie und den Angehörigen.

  40. Menschen sind wie Federn im Wind,
    eines Tages trägt er uns davon, aber er trocknet auch die Tränen.

    Leider bist du viel zu früh gegangen.
    Wir sind sehr erschüttert.
    Deiner Familie wünschen wir viel Kraft für die Zeit ohne Dich

    Elke mit Lothar, Anni und Hans

  41. Zu schnell, zu heftig, zu unerwartet! Fassungslos muss ich dein Ende verarbeiten. Hey, wir 58er sind doch der unverwüstliche Jahrgang mit der humorvollen Veranlagung. Deine gute Laune, dein schwäbisches Gebabbel, deine VfB-Leidensfähigkeit und deine Fußballanalysen im Bayern-Stüberl und Semmel fehlen uns jetzt, leider für immer. Du wirst uns sehr fehlen! Unsere Runde ist nicht mehr geschlossen, die Lücke ist da. Mach´s gut da oben und richte für uns schon mal das “Himmelsemmel” her, wir sehen uns früher oder später alle wieder.

  42. Hey Papa,
    du fehlst mir so sehr. Wollte doch noch auf so viele Fussballspiele mit dir gehen. Ich wünschte ich hätte mehr Zeit mit dir verbracht!!
    Hab dich so lieb
    Dein Sohn Robin

  43. Lieber Papa,

    ich vermisse dich so unendlich und wünschte ich könnte dich nochmal umarmen und dir sagen wie sehr ich dich lieb habe!

    Papa, ich weiß, dass ich mich immer auf dich verlassen konnte und du warst immer für mich da.

    Du fehlst mir so sehr.

    Ich liebe dich über alles!

    Deine Alina

  44. Hi Gunnar,

    it was a clean Thing!!
    Leider viel zu kurz aber dafür teilweise sehr intensiv. Du alter Schwabe wirst mir fehlen. So geschwind hättest Du Dich nicht verabschieden sollen.
    Wir sehen uns wieder.

  45. Hallo Gunnar, glauben kann ich es nicht und verstehen möchte ich es nicht. Du wirst aber immer in meinem ♥ sein. Dein Freund Klaus

  46. Hallo Gunnar, jetzt hast du dich aber beeilt. Keine Angst ich werden dich nicht vergessen und irgendwann sehn wir uns wieder. Machs gut mein Freund.

  47. “Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten”

    diese Erinnerungen werden immer in meinem Herzen sein. Ich danke dir für die vielen Momente, die Du mir geschenkt hast und das Du immer für mich da warst, wenn ich dich brauchte.

    Tschau Gunnar – du wirst mir sehr fehlen
    Dein kleiner Bruder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.